Im Dorf unterwegs

Wie jedes Jahr besuchten die SchülerInnen der 3. Schulstufe im Rahmen des Sachunterichts mit ihrer Lehrerin Andrea das Gemeindeamt. Der Herr Bürgermeister führte die Kinder durch die verschiedenen Ämter, wo die Mitarbeiter ihre Arbeitsbereiche erklärten. Es wurde eine standesamtliche Hochzeit zelebriert, was allen sichtlich Spaß bereitete. Als Höhepunkt wurde eine Gemeinderatssitzung abgehalten. Der Bürgermeister beantwortete geduldig die vielen Fragen und verteilte als Erinnerung tolle Geschenke.

Im Schimuseum wurden die SchülerInnen von der Tourismusmitarbeiterin Manuela durch die Räume geführt. Die Entstehung des Hauses, die Entwicklung des Schisports, die Dampflokomotive und die alten Filme, v.a. "Der weiße Rausch" begeisterten die Kinder. Zum Schluss bekamen alle ein Eis von der Familie Hoffmann.

Die SchülerInnen möchten sich herzlich bei allen bedanken!

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzu den Bildern

Schultaschentag

Um den Vorschulkindern den Schulstart im September zu erleichtern, luden  sie die Volksschüler zu einem Schnuppertag ein. Voller Stolz trugen sie ihre neuen Schultaschen das erste Mal in die Schule. Die Kinder durften alle Klassen besuchen und beim Unterricht dabei sein. Natürtlich durfte auch der Besuch im Turnsaal nicht fehlen. Alle versicherten, dass sie sich auf die Schule freuen.

Kommentar: "Echt cool, dia Schual...... und so viel Computer!"

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzu den Bildern

Reise nach Anderswo

Als Abschulss der Lesewoche wurde am Donnerstag nachmittags ein Spielefest im Schulhof veranstaltet. Mit der Unterstützung des Spielebusses  der Jungschar durften sich die Kinder ein Phantasieland ausdenken, wo sie Sprache, Wappen, einen Tanz, ein Wahrzeichen, usw. erfinden mussten. Zum Schluss reisten alle von Land zu Land, um die interessanten Ideen der Mitschüler/innen kennen zu lernen.

Eine spannende und bunte Phantasiereise!

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzu den Bildern

Lesewoche: "St. Anton am Arlberg liest"

"St. Anton liest"!  Das war das Motto der Lesewoche, die in der Woche vom 20. - 24.6.2016 durchgeführt wurde.

Am Montag wurden die altersgemischten Lesegruppen (1. - 4. Schulstufe) gebildet und die Kinder hatten Zeit, das gemeinsame Vorlesen eines Buches zu üben. Am Dienstag marschierten die Lesegruppen durchs Dorf und lasen an verschiedenen Plätzen, in Geschäften und Arztpraxen, in der Apotheke, bei der Polizei, im KIGA und in der NMS ihre mitgebrachten Bücher vor.

Am Donnerstag konnten die SchülerInnen dann das Vorlesen von Erwachsenen genießen. Bei strahlendem Sonnenschein spazierten die Kinder, begleitet von Eltern und Lehrerinnen durchs Dorf und lauschten an besonderen Plätzen besondern Geschichten: der Herr Bürgenmeister, der Feuerwehrhauptmann, die Annemarie von SeSos, die Werklehrerin Flori, die Buddys in der NMS sowie Mamas und ein Papa lasen zu ihren Standorten passende Bücher vor.

Zum abschließenden Lesefest vesammelten sich alle im Schulhof. Mit dem Leselied und Gedanken übers Lesen gestalteten die SchülerInnen diese Feierstunde. Es wurden die neuen Bücherboxen, die im Schulhof St. Anton und St. Jakob sowie am Spielplatz vor der WM - Halle aufgestellt sind, vorgestellt.

Das war ein tolles Erlebnis für alle Beteiligten! Wir werden diese Lesewoche als fixen Bestandteil in unser Schulprogramm aufnehmen.

Herzlichen Dank an alle, die sich Zeit zum Vorlesen und Zuhören genommen haben! Besonderen Dank an die drei Sponsoren der Bücherboxen: Gemeinde St. Anton am Arlberg, Raiba St. Anton und dem Fremdenverkehrsförderverein.

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzu den Bildern

Ausflug in die Landeshauptstadt

Ein Highlight in der 4. Klasse ist jedes Jahr der Ausflug nach Innsbruck. Heuer fuhren die SchülerInnen der VS St. Anton und St. Jakob mit ihren Lehrerinnen Nina, Anja und Ramona gemeinsam in die Landeshauptstadt. Bei der Altstadt-Rallye am Vormittag wurde Interessantes über Innsbruck im Mittelalter gelernt sowie einige Sehenwürdigkeiten wie "Das goldenen Dachl" und die "Schwarzmander-Kirche" besichtigt. 

Nach dem Mittagessen und einer Pause im Hofgarten durften die Kinder das Rundgemälde sowie die Bergiselschanze kennen lernen.  

SchülerInnen und Lehrerinnen waren sich einig: Es war ein interessanter und abwechslungsreicher Ausflug!

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzu den Bildern

Imker Kurt in der Schule

Im Rahmen des Sachunterrichts lud die Lehrerin Annelies ihren ehemaligen Kollegen Kurt Tschiderer in die 1. Klasse ein. Kurt ist seit seiner Pensionierung passionierter Bienenzüchter. Er begeisterte die Kinder mit seinem Wissen über den Bienenstock, die Bienenvölker und die Arbeit des Imkers. Die Kinder durften alle Utensilien eines Imkers genau untersuchen und sogar Honig aus den Waben schlecken. "Gummi - Bienchen" waren auch neu für uns, schmeckten aber noch besser als Gummi-Bärchen!

Herzlichen Dank an Kurt, der sich viel Zeit für uns genommen hat!

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzu den Bildern

Helmi ist da!

Im Rahmen einer Sicherheitsaktion für Volksschulkinder, bei der die Schülerinnen und Schüler auch Verkehrsschilder selbst gestalten durften, besuchte der bekannte Helmi unsere Schule. Den Altersstufen angepasst gestalteten zwei Mitarbeiterinnen vom Kuratorium für Verkehrssicherheit interessante Stunden zu den Themen Sicherheit im Auto, am Schulweg, mit dem Fahrrad und im Straßenverkehr. Der Höhepunkt war das Erscheinen des "echten Helmi", den die Kinder aus dem TV kennen.

Die Frage von Alexander "Bischt du an Bua oder a Madli?" brachte auch Helmi zum Schmunzeln.

Eine sehr sinnvolle Aktion, die wir gernen wiederholen!

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzu den Bildern

Schule am Acker

Auch heuer durften die Schüler/innen der 2. Schulstufe aus St. Jakob und die Schüler/innen der 1. Schulstufe aus St. Anton gemeinsam mit einigen SoVista Frauen am Acker in St. Jakob Gemüse und Kräuter pflanzen. Die Kinder lernten, wir die Kartoffeln gesetzt werden und welche Gemüsepflanzen am Acker wachsen. Alle waren mit großem Einsatz und voller Begeisterung dabei. Natürlich war der Hot Dog zur Stärkung wieder der Höhepunkt.

Da Kinder die Freude an der Natur und an der Gartenarbeit am besten beim selbstständigen Arbeiten am Acker lernen können, bedanken wir uns recht herzlich bei den tollen Lehrerinnen Reinhilde, Angela, Luise und Karin, sowie beim "Oberlehrer" Edi für die tollen Schulstunden!

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzu den Bildern

Besuch bei der Musikkapelle

Kinder lieben Musik. Daher freuen wir uns jedes Jahr über der Einladung der MK St. Anton in den Arlbergsaal. Die Schüler/innen lernen die einzelnen Instrumentengruppen kennen und erfahren Interessantes über die Musikkapelle. Es werden auch exotische Instrumente vorgestellt, heuer erstmalig eine "Zuccinette"! Mit Hilfe einiger Musikant/innen schaffen es die Kinder auch, den Instrumenten Töne zu entlocken, was allen großen Spaß macht.

Wir hoffen, dass wir so die Nachwuchsarbeit der MK St. Anton unterstützen und bedanken uns für die zwei tollen Stunden!

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzu den Bildern

Verabschiedung von Marita

Ende April verabschiedeten wir unsere langjährige Putzfrau und gute Seele unserer Schule in den wohl verdienten Ruhestand. Marita und ihr Mann Heinrich kümmerten sich viele Jahre mit großem Einsatz um unser Schulhaus.

Wir sagen DANKE und wünschen viel Gesundheit und noch schöne Jahre im Kreise der Familie.

 

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzu den Bildern

Erstkommunion

Ein sehr wichtiges Ereignis in der zweiten Klasse ist jedes Jahr die Erstkommunion. Bereits im Februar stellten sich die Kinder im Rahmen einer Messe der Pfarrgemeinde vor. Durch die tolle Vorbereitung unserer Religionslehrerin Melitta, sowie der engagierten Mithilfe der Eltern, waren die Kinder sehr gut auf den ersten Empfang der Kommunion vorbereitet. Unser Herr Pfarrer Augustin, der Schulchor und die Flötengruppe gestalteten eine wunderschöne Messfeier. Auch die Musikkapelle spielte zu Ehren der Kinder ein Ständchen.

Herzlichen Dank an alle, die zum Gelingen dieser Erstkommunionfeier beigetragen haben.

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzu den Bildern

Peace Run Schule

Die Läufer/innen des internationalen "Peace run" kamen auf ihrem weiten Weg durch Europa über den Arlberg und nächtigten in St. Anton. Bevor es weiter nach Innsbruck ging, besuchten sie uns in der Volksschule. Sie erklärten den Kindern ihre "Mission des Friedens" und dass der Beginn im Herzen jedes einzelnen Menschen sein muss. Spannend war auch das Raten der viele verschiedenen Nationalitäten, welche die Kinder an den einzelnen Sprachen zu erkennen versuchten. Gemeinsam sangen wir den "Peace run song". Der Herr Bürgermeister und einige Kinder begleiteten die Läufer/innen bis zum Ortsende von St. Anton am Arlberg.

Wir sind stolz, eine zertifizierte "Peace run Schule" zu sein!

Öffnet internen Link im aktuellen Fenster zu den Bildern

Donnerstagsträume

Unterricht der etwas anderen Art findet an unserer Schule jeden Donnerstag in der 3. + 4. Stunde statt. Die Kinder durften aus vier Projekten auswählen. Nach zwei Wochen werden die Gruppen gewechselt. Zur Auswahl stehen:

- Hurra! Wir kochen!

- Let`s speak English!

- Experimentieren und Forschen

- Wir spielen Büchertheater!

In jeder Gruppe sind Kinder aus allen vier Schulstufen bunt gemischt. Das gemeinsame Lernen in verschiedenen Altersstufen ist pädagogisch sehr wirkungsvoll und schult die sozialen Kompetenzen. Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrerinnen sind sich einig: die Donnerstagsträume sind die spannendsten Stunden der Wochen!

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzu den Bildern

Gesunde Jause

Auch in diesem Schuljahr bereiteten die Schülerinnen und Schüler der einzelnen Klassen mit ihren Eltern eine gesunde Jause zu. Es ist eine Freunde zu sehen, mit welchem Einsatz optisch perfekte und gesunde Lebensmittel vorbereitet werden. Die Kinder freuen sich jedes Mal sehr und kosten Speisen, die sie sonst nicht essen würden.

Herzlichen Dank an die Eltern, die sich Zeit für uns nehmen!

 

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzu den Bildern

Workshop: Hören, Fühlen, Staunen

Unterricht der anderen Art durften unsere Kinder mit Frau Dagmar Draschnar-Sachs vom Team "Klang Bild" erleben. Mit seltenen Instrumenten begeisterte die Trommellehrerin aus Innsbruck die Schüler/innen und brachte sie zur Ruhe und zum genauen Zuhören. Mit Klangschalen lernten die Kinder Klänge zu fühlen und zu spüren.

Die Lehrerinnen konnte beobachten, wie sehr die Kinder diese Ruhe und das "In sich hinein hören" genossen. Viele Dank für die tolle Erfahrung!

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzu den Bildern

Kinder in der Wirtschaft

Am 23.02.2016 fuhren die Schüler/innen der 3. + 4. Schulstufen mit ihren Lehrerinnen Andrea und Nina nach Landeck, um in der Wirtschaftskammer am "KIWI - Projekt" teilzunehmen. Bei dieser Veranstaltung geht es darum, den Kindern einen Einblick ins Wirtschaftsleben zu geben.

Im Vorfeld wurden im Sachunterricht in gemischten Teams ideenreiche Plakate und Preislisten für die Verkaufsstände gebastelt. Mit großer Begeisterung verkauften die Kinder ihre Produkte an Kunden, die mit Kiwi - Euro bezahlen konnten. Unter den Kunden befanden sich viele Eltern sowie unser Herr Schulinspektor.

Eine geheime Jury bewertete die Freundlichkeit, den Umsatz und die Dekoration der fleißigen Verkäufer/innen. Alle Teams erreichten 100 Punkte und wurden mit einer Goldmedaille ausgezeichnet.

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzu den Bildern

Die Narren sind los!

Am Unsinnigen Donnerstag marschierten alle Kinder und die Lehrerinnen begleitet von einigen Eltern in einem bunte Faschingszug durchs Dorf. Ihr Ziel war das Gemeindeamt, wo sie dem Herrn Schneemann - Bürgermeister ein Liedchen und ein Tänzchen zum Besten gaben. Gestärkt mir Krapfen und Limo ging`s dann wieder zurück zur Schule.

 

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzu den Bildern

Bewegung und Spaß im Schnee

Der Jänner stand an unserer Schule ganz im Zeichen des Wintersports.

Die Kinder der 1. Klasse hatten im Rahmen des Turnunterrichts viel Spaß bei einer flotten Rodelpartie.

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzu den Bildern

 

Die Schitage von 27. - 29. Jänner waren ein weiterer Höhepunkt in unserem sportlichen Jahr. Heuer erstmalig waren wir gemeinsam mit den Schüler/innen der VS St. Jakob auf der Piste. Alle hatten viel Spaß in den gemischten Gruppen! Große Aufregung und Spannung herrschte wie immer beim Schirennen am Freitag. Nicht der Wettbewerb, sondern die gemeisame Freude an der Bewegung im Schnee stand im Vordergrund!

Herzlichen Dank an die Schischule Arlberg für die tolle Betreuung unserer Kinder!

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzu den Bildern

 

Die Kinder der schulischen Tagesbetreuung verbrachten einen Nachmittag am Eislaufplatz. Trotz einige blauer Flecken wollen sie unbedingt wieder eislaufen gehen.

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzu den Bildern

 

..... Advent, Advent, ein Lichtlein brennt......

Der Advent ist eine besondere Zeit für unsere Kinder und wird in der Schule dementsprechend gefeiert.

Die Messe zum ersten Advent mit der Adventkranz - und Krippenweihe wurde heuer vom Chor der VS gestaltet. Jeden Montag treffen sich alle Schülerinnen und Schüler mit den Lehrerinnen im Pausenraum, eine Klasse gestaltet die Adventfeier, eine Kerze am Adventkranz wird entzündet. Auch dieses Jahr wurde eine besinnliche Stunde beim Adventmarkt im Park von der VS gestaltet. Unsere Freunde vom KIGA werden ebenfalls zu einer kleinen Weihnachtsfeier eingeladen.

Den Abschluss dieser Zeit feiern wir mit der Weihnachtsmesse am 23.12. gemeinsam mit der NMS.

Wir wünschen allen Familie ein glückliches Weihnachtsfest und den Kindern tolle Weihnachtsferien!

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzu den Bildern

Kletterprojekt im November

Lernen in Bewegung - Bewegung lernen!

Das ist das Motto des Schuljahres 2015/16. Der Start war das Kletterprojekt im November. Alle Turnstunden wurden geblockt und so konnten die Schüler/innen der 3. und 4. Klassen jeweils zwei Stunden pro Woche und die Kleinen vierzehntägig im arl.rock klettern. Zwei professionelle Trainer gestalteten ein abwechslungsreiches und kindgerechtes Klettertraining. Die Schüler/innen hatten sehr viel Freude an der Bewegung und machten erstaunliche Fortschritte. Alle wünschen sich eine Wiederholung im nächsten Schuljahr!

Wir bedanken uns ganz herzliche beim Tiroler Schulsportservice sowie bei der Raiba St. Anton, die das Training finanziert haben! Außerdem durften wir die Kletterhalle kostenlos benutzen, vielen Dank an die Verantwortlichen!

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzu den Bildern

Im Oktober war viel los ...

 

Herbstwanderung der 3. und 4. Schulstufe rund ums Dorf

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzu den Bildern

 

 

 

Englischstunde in der 1. und 2. Schulstufe mit den englisch sprechenden Mamas Imke und Maggi, DANKE!

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzu den Bildern

 

 

 

Schüler/innen der 3. Schulstufe bei der Ernte im Schulgarten

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzu den Bildern

 

 

 

Der richtige Umgang mit Hunden - Herr Berger mit seinem tollen Hund zu Besuch in der 1. Klasse, DANKE!

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzu den Bildern

 

 

 

Von der Kartoffel im Schulgarten zum Kartoffelsalat - die Drittklassler versuchten sich in der Küche

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzu den Bildern

 

Schule am Acker

Einen ganz besonderen Vormittag durften die Kinder der 1. Klasse am SOVISTA Acker in St. Jakob erleben. Zu Fuß machten sich die Schüler/innen mit den Lehrerinnen Nadine und Annelies auf den Weg nach St. Jakob. Dort wartete bereits Edi mit seinen fleißigen Helferinnen Reinhilde, Angela und Luise. Das Gemüse sowie die Kartoffeln, die im Frühling von den Kindern gesetzt wurden, waren prächtig gewachsen und konnten geerntet werden. Das Sammeln von Blumen, Früchten und Kräuter, die wir für Ernetdank mitnehmen durften, bereitete den Kindern sehr viel Freude. Das Highlight war natürlich wieder das "Schelfeler - Essen". Auch der Almkäse sowie die frische Kuhmilch wurde von allen gerne gekostet. Die Ernte war so gut, dass jedes Kind Kartoffeln für die Famile mit nach Hause nehmen durfte. 

Ganz herzlichen Dank für die Betreuung des Ackers im Sommer und für diesen tollen Vormittag!

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzu den Bildern

Fußballturnier 2015

Auch heuer lud die SPG Stanzertal alle Volksschülerinnen und Volksschüler des Stanzertals zum Fuballturnier nach Pettneu. Auf zwei Kleinfeldplätzen kämpften die Mannschaften der 3. + 4. Klassen bzw die der 1. + 2. Klassen mit viel Einsatz und Spaß um den Sieg. Unsere beiden Mannschaften erreichten jeweils die 2. Plätze. Voller Stolz wurden die zwei Pokale in die Schule getragen. 

Wir gratulieren allen Fußballspieler/innen und danken für den tollen Einsatz!

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzu den Bildern

Begrüßung der Erstklassler

Für die Kinder der 1. Klasse und deren Eltern ist der Schulbeginn ein wichtiger neuer Lebensabschnitt. Damit sie sich in der Schulgemeinschaft schnell wohl fühlen, werden sie von ihren Mitschülern und den Lehrerinnen auf besondere Weise in der Schule willkommen geheißen. Nach dem Willkommenslied und einer Begrüßung der Frau Direktorin darf sich jedes Kind vorstellen und wird dann von seinem Buddy in die Klasse begleitet.

Wir wünschen Alexander, Daniel, Jasmin, Mario, Niklas, Matty und Alexander ein gutes und erfoglreiches 1. Schuljahr!

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzu den Bildern

Schulstart 2015 in der Natur

Ins Schuljahr 2015/16 starteten die Schülerinnen und Schüler, die Lehrerinnen sowie einige Eltern und Großeltern mit einer gemeinsamen Wanderung ins Verwall zur "Stiegenegg Kapelle". Mit unserem Herrn Pfarrer Augustin, der mit uns eine kleine Andacht feierte, baten wir um den Segen Gottes in diesem Schuljahr. Mit Liedern, einer kleinen Geschichte und Fürbitten wurde die Feier umrahmt. Die Wanderung an diesem kühlen, aber wunderschönen Morgen war ein gelungener Start ins neue Schuljahr.

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzu den Bildern